Parodontitis

zahnarztpraxis-desinger_paradontitis
Bei der Parodontitis (früher auch als Parodontose bezeichnet) handelt es sich im Wesentlichen um die Erkrankung des Zahnhalteapparats.

Setzen sich Bakterien an der Zahnoberfläche oder in der Zahnfleischtasche ab, können diese zu einer Entzündungsreaktion des Körpers führen. Zunächst ist davon das Zahnfleisch betroffen, bevor die Entzündung später auch den Knochen befällt und zu einem Knochenabbau führt.

Erkennbar wird diese chronische Entzündung durch häufiges Zahnfleischbluten, unangenehmen Mundgeruch, Zahnwanderungen oder gar Zahnlockerungen bis hin zu Zahnverlust. 

Dabei bringen dieselben Bakterien häufig auch noch andere Gefahren mit sich, die anderen Organen wie beispielsweise dem Herzen Probleme bereiten können. 

So ist die Parodontitis häufig vergesellschaftet mit Erkrankungen wie:

  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Diabetes
  • Rheumatoide Arthritis
  • Osteoporose
  • Lungenentzündung
  • Frühgeburten

Um dieser Gefahr vorzubeugen, sind eine gute Mundhygiene und regelmäßige Kontrollen die besten Mittel. Auch eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung ist ein wesentlicher Pfeiler der Mundhygiene und führt in den allermeisten Fällen zu einer raschen Verbesserung der Zahnfleischgesundheit. 

Sollten die Zahnfleischtaschen allerdings eine Tiefe überschritten haben, die eine Reinigung mit der Zahnbürste oder durch die professionelle Zahnreinigung unmöglich macht, kommt es zur Parodontitis-Therapie, die immer durch den erfahrenen Behandler durchgeführt werden sollte. 

Der strikte Ablauf hilft dabei ein Gesundheitskonzept zu befolgen, das sich in zahlreichen Studien bewährt hat und in dieser Form der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie folgt. 

Dabei steht am Ende immer nur ein Ziel: 

Im Mundraum muss Entzündungsfreiheit geschaffen werden, um die natürlichen Zähne zu stabilisieren und einem Zahnverlust konsequent und frühzeitig Einhalt zu gebieten und die Allgemeingesundheit der Patientinnen und Patienten sicherzustellen.

Dabei gehen wir wie folgt vor: 

Erkennen und Vorbehandlung

Im Vordergrund steht immer eine genaue Diagnostik der Erkrankung. Dazu gehört eine Analyse ihrer Allgemeinerkrankungen in Form einer Anamnese und eine genaue Kontrolle der Zahnfleischtaschentiefen. Deshalb wird bei jeder Kontrolle und bei jeder Neuvorstellung immer auch das Zahnfleisch begutachtet und mit speziellen Instrumenten die Zahnfleischtaschen ausgemessen. Das sollte in jeder Praxis zum Standartprozedere gehören.                                                                               

Sollte dabei eine Behandlungsbedürftigkeit erkannt werden, muss zunächst eine Vorbehandlung in Form einer professionellen Zahnreinigung erfolgen. Nur dann genehmigt die Krankenkasse die Übernahme der Kosten für die nachfolgende Parodontitis-Therapie. 

Reinigung

Nach Genehmigung der Therapie durch die Krankenkasse wird die Reinigung begonnen. Dabei wird das Zahnfleisch vollumfänglich betäubt, damit es bei der Reinigung der Zahnfleischtaschen zu keinerlei Unannehmlichkeiten kommen kann. Die Bakterien werden gewebeschonend aus den Zahnfleischtaschen entfernt und die Zahnflächen umfangreich gesäubert, sodass keine Plaque und kein Zahnstein mehr belassen wird. 

Kontrolle

Im Fortlauf wird der Behandlungserfolg mehrfach kontrolliert. Sowohl wenige Tage nach der Behandlung, als auch einige Wochen später überzeugen wir uns vom Erfolg der Therapie und desinfizieren die Zahnfleischtaschen erneut mit einem antibakteriellen Medikament. 

Recall und Unterstützung

Eine Patientin oder Patient der unter der Diagnose bzw. Krankheit Parodontitis leidet, ist danach immer einem erhöhten Risiko ausgesetzt, erneut an den Symptomen zu erkranken. Deshalb ist gerade bei diesen Patientinnen und Patienten ein dauerhafter Recall und ein häufigeres Vorstellen wichtig. Denn so können etwaige Entzündungen sehr frühzeitig erkannt werden und mit geringem Aufwand wieder gestoppt werden um den Erfolg der Parodontitis-Therapie langfristig zu sichern. Mit genauer und tranparenter Aufklärung, einer professionellen Anleitung zur häuslichen Mundhygiene und mit regelmäßigen Zahnreinigungen werden wir Sie daher auch nach erfolgter Therapie nicht im Stich lassen. 

Kontakt aufnehmen

Von Montag bis Freitag

Mo 08 – 18 Uhr
Di 08 – 18 Uhr
Mi 08 – 13 Uhr
Do 08 – 18 Uhr
Fr 08 – 13 Uhr

Weitere Leistungen

zahnartpraxis-designer_in-Koeln
Leistungen

Prophylaxe

Die professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe) ist in unserer Praxis eine wichtige Säule zur Erhaltung der Gesundheit Ihrer Zähne.

zahnarztpraxis-desinger_paradontitis
Leistungen

Parodontitis

Bei der Parodontitis (früher auch als Parodontose bezeichnet) handelt es sich im Wesentlichen um die Erkrankung des Zahnhalteapparats.